Meta





 

Dieses Studium macht einen fertig...

Erschöpfungsgefühl

Dauermüdigkeit trotz 10-12h Schlaf

Kraftlosigkeit

Fehlende Empathie für die Bedürfnisse anderer Menschen

Gereiztheit

herabgesetzte Belastbarkeit

Muskelverspannungen

Kopfschmerzen

 

... alles Symptome für Burnout. Eigentlich schrecklich, seine Symptome zu googlen aber ich habs gemacht. Fühlte mich natürlich auch gleich bestätigt, in allen Punkten. 

 

Als ich die Diagnose von Dr. Google meiner Freundin präsentierte, seufzte die nur. Aber ich hatte einen Plan. Wie kann ich mir helfen, da wieder rauszukommen? 

 

Das war letzten Donnerstag. 5 Tage sind seitdem vergangen und ich fühle mich wieder wohl in meiner Haut. Wahnsinn!

 

Mein persönlich Therapie: 

sich selbst studienunfähig schreiben und ausschlafen

sofortige Ernährungsumstellung (+ Johanniskrautkapseln, Vitamintablette und eine Tüte Studentenfutter)

ein 45min Spaziergang

einen Vormittag im Shoppingcenter

1000 Teile Puzzle gekauft zur Entspannung vorm TV

eine Massage

Videotheksbesuch mit ordentlicher Ausbeute

--> mal wieder mit Freunden getroffen und viel gelacht

an die tolle Zeit nach dem Studium gedacht ...

 

Langsam geht es wieder bergauf. Die migräneartigen Kopfschmerzen, die völlige Tablettenresistenz bewiesen haben, sind wieder weg. Ich schlaf nicht mehr ständig fast im Sitzen ein. Ich lache wieder. Und ich nörgel nicht innerlich, wenn wir uns abends mit Freunden treffen undl ich eigentlich kaputt bin vom stressigen Tag.

1.11.10 17:23

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen